Desktop 4 - Kalibrierungs- und Kopplungsdaten

Kopplungsdaten

Damit die Bilder von der LYTRO ILLUM-Kamera optimal verarbeitet werden können, benötigt Lytro Desktop die Kalibrierungsdaten des internen Kamerasystems.

Daher müssen die Kopplungsdaten der Kamera an Lytro Desktop 4 übertragen werden, bevor Sie mit der Verarbeitung der Bilder beginnen können. Dieser Kopplungsvorgang muss für jede Kamera und für jede Desktop-Installation nur einmal ausgeführt werden. 

HINWEIS: Kopplungsdaten ändern sich nicht und werden nicht durch LYTRO ILLUM-Firmwareupdates beeinträchtigt.

Wenn Sie die Kamera zum ersten Mal mit Lytro Desktop verbinden, werden die Kalibrierungsdaten an Desktop übertragen, um mit ihnen die mit der Kamera aufgenommenen Living Pictures zu verarbeiten. Dieser Vorgang wird Kopplung genannt.

Manueller Kopplungsvorgang

So übertragen Sie die Kopplungsdaten von der ILLUM-Kamera an Lytro Desktop:

  1. Legen Sie eine formatierte SD-Karte in die Kamera ein, oder verbinden Sie die Kamera über ein USB 3.0-Kabel mit dem Computer.
  2. Schalten Sie die Kamera ein.
  3. Öffnen Sie das Menü „SETTINGS“ (EINSTELLUNGEN) durch Tippen auf das Zahnradsymbol.
  4. Wählen Sie unten im Menü den Eintrag „GENERAL“ (ALLGEMEIN) aus.
  5. Wählen Sie die Option „TRANSFER PAIRING DATA TO SD CARD“ (Kopplungsdaten auf SD-Karte übertragen) aus, und folgen Sie den Anweisungen.
  6. Legen Sie die SD-Karte nun in den Computer ein, und öffnen Sie Lytro Desktop 4, um die Kopplung abzuschließen.

Beheben von Kopplungsfehlern

Im Allgemeinen können Sie mit den oben genannten Anweisungen zur manuellen Kopplung alle Kopplungsfehler beheben. Im Folgenden finden Sie einige spezifische Fälle:

Ohne Kopplungsdaten an Desktop 4 übertragene Bilder

Wenn die Bilder ohne die Kopplungsdaten der Kalibrierung an Desktop 4 übertragen werden, wird unten rechts in der Miniaturansicht ein kleines „!“ angezeigt:

Klicken Sie in diesem Fall einfach auf das Ausrufezeichen, und folgen Sie den Anweisungen:


Bild vor Kamerakopplung verarbeitet

In anderen Fällen muss das Bild unter Umständen neu verarbeitet werden. Sie werden von Desktop (mit derselben „!“-Warnung) benachrichtigt und gefragt, ob das Bild neu verarbeitet werden soll:

 

Kommentare

Powered by Zendesk