Teilen einer Lytro-Bibliothek

Wenn Sie eine Lytro-Bibliothek teilen möchten, führen Sie die folgenden Schritte durch...
 
1) Speichern Sie die Kalibrierungsdaten auf einer SD-Karte. Unter „Settings“/“General“ (Einstellungen/Allgemein) finden Sie auf der Kamera eine Option zum Übertragen von Kopplungsdaten („Transfer Pairing Data“) auf eine SD-Karte. Beachten Sie, dass Sie diese Datei über die Dropbox oder mithilfe anderer Methoden an einen Händler senden können, der sie auf eine SD-Karte kopiert. Sie muss also nicht direkt von der Kamera auf derselben Karte gespeichert werden.

2) Setzen Sie die SD-Karte in den Computer ein, und öffnen Sie Nitro. Nitro weist darauf hin, dass die Kamera gesichert wird. Hierbei werden die Kalibrierungsdaten entpackt und am richtigen Ort gespeichert.

3) Für alle von diesem Zeitpunkt an importierten/bearbeiteten LFRs werden die importierten Kalibrierungsdaten verwendet.

Zudem kann ein Ordner mit Kalibrierungsdaten manuell in die von Nitro verwendeten verborgenen Verzeichnisse kopiert werden, wenn Sie die komprimierte Version nicht von der Kamera kopieren und auf einer SD-Karte speichern möchten. 

Die Kalibrierungsdaten (oder Kopplungsdaten) werden der Nitro-Installation, nicht jedoch einzelnen Bibliotheken zugeordnet. Sie können also problemlos mit verschiedenen Kameras aufgenommene Bilder in einer Bibliothek speichern.

Kommentare

Powered by Zendesk